Zucchinisuppe mit Thymian

IMG_7166-1

Lecker und simpel: Zucchinisuppe. Mit Thymian schmeckt sie gleich nochmal sogut 🙂

Zutaten

  • 1 große Kartoffel
  • 1/2 große Zucchini (oder eine normale/kleine)
  • 1 Zwiebel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • Thymian (ich hatte ungefähr doppelt soviel wie auf dem Bild)
  • 1 TL Cashewmus
  • etwas (Hafer-)Sahne (wenn es nicht vegan sein soll statt Cashewmus und Hafersahne Kuhsahne verwenden)
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Brühepulver
  • Öl
  • ggf. 1 TL Hefeflocken
  • Brötchen oder Brot

Die Kartoffel schälen und grob würfeln, die Zucchini waschen, Enden entfernen und auch grob würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides in feine Würfel schneiden. Thymian waschen.

Die Zwiebeln und Thymianzweige in etwas Öl anbraten bis die Zwiebeln glasig sind (es sollte nun schon gut nach Thymian riechen), anschließend das Gemüse hinzufügen und mit anbraten. Kurz vor Ende des Bratens den Knoblauch zugeben. Nun das Gemüse mit Wasser bedecken – in meinem kleinen Topf habe ich soviel Wasser zugegeben, dass es ca.  1fingerbreit über dem Gemüse stand. Brühepulver, Muskatnuss, Salz und Pfeffer zugeben und köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist (10-15min).  Nun das Cashewmus und die Sahne zugeben (wenn es nicht vegan sein soll nur die Sahne) und das ganze pürrieren. Mit Salz, Pfeffer (Brühepulver) und Zitronensaft abschmecken. Ggf. die Hefeflocken unterrühren. Dazu frische Brötchen (oder frisch aufgebackene) oder eine Scheibe Brot.